3D Projection Mapping | Inszenierung Red Bull Rampage

3D Projection Mapping - Red Bull Rampage
3D Projection Mapping - Red Bull Rampage movinglight-design.ch GmbH

Red Bull Media World im Verkehrshaus Luzern - Ein 3D Projection Mapping auf ein Relief rund um den Downhill-Event des Jahres: die Red Bull Rampage.

Die besten Mountainbike Freerider treffen sich in der Wüste von Virgin, Utah in den USA. Bei Red Bull Rampage zählt der Kampf um die Ehre, aber auch um die härteste Line und die besten Tricks. Der Besucher kann einen von vier Freeridern auswählen. Daraufhin sieht er an der Wand das Video des Rennens und kann gleichzeitig die Fahrtlinie auf dem Relief verfolgen. 

Konzeption und Realisation
Der Inhalt wurde in enger Absprache und Zusammenarbeit mit Red Bull Media World realisiert. Auf der Grundlage der Landschaft als 3D-Objekt sind vier Videos in der Länge von je knapp 2 min entstanden, auf denen sich die Linie eines Freeriders während der Fahrt aufbaut. Dazu kommen Spielereien, wie ein jubelndes Publikum, Miniatur-Figuren der Freerider sowie Backflips zum richtigen Zeitpunkt.

3D Projection Mapping - Red Bull Rampage

Technik
Das 3D Projection Mapping wird von einem Weitwinkel-Projektor mit 4'200 Lumen präzise auf die Oberfläche des Reliefs projiziert. Das pixelgenaue Mapping wurde bereits im Animationsprogramm vorgenommen, damit die Show in optimaler Schärfe zu sehen ist.

Weitere Informationen zur Red Bull Media World: redbull.com/media-world/exhibitions

Kunden

Kunden movinglight-design.ch

Kunden movinglight-design.ch

Partner

Partner movinglight-design.ch

Partner movinglight-design.ch