Beamer-Schutzgehäuse | Inszenierung Bahnhof Bern

Beamer-Schutzgehäuse - Feinstaubschutz - Bahnhof Bern
Beamer-Schutzgehäuse - Feinstaubschutz - Bahnhof Bern movinglight-design.ch GmbH

In der Personenunterführung im Bahnhof Bern wurde mit vier Ultrakurzdistanz-Projektoren des Typs RZ 970 von Panasonic ein Videomapping realisiert.

Das Projekt ist Teil der Digitalisierungsstrategie der SBB und zeigt den vorbeigehenden Touristen und Passanten Impressionen unserer Hauptstadt sowie aktuelle Abfahrtszeiten der lokalen Verkehrsbetriebe.

Beamer-Schutzgehäuse - Feinstaubschutz - Bahnhof Bern

Die vier Beamer-Schutzgehäuse wurden in die bestehende Deckenstruktur eingeplant. Um eine bestmögliche Farbechtheit zu gewährleistungen, sind die Schutzgehäuse mit extraweissen und entspiegelten Spezialgläsern ausgestattet. Die Schutzgehäuse besitzen ein mehrstufiges Filterbelüftungssystem speziell gegen Feinstaub. Im Innern der Klimaschutzgehäuse werden Einluft- und Ablufttemperaturen sowie Feuchtigkeit und Aussentemperaturen gemessen und durch die Klimasteuerung statistisch aufgezeichnet. Diese Daten helfen den Technikern bei Diagnostik und Fernwartung.

Beamer-Schutzgehäuse - Feinstaubschutz - Bahnhof Bern

Beamer-Schutzgehäuse - Feinstaubschutz - Bahnhof Bern

Das Content Management System zeigt tagesaktuelle Themen der Hauptstadt wie Bundessessionen, Zibele Märit und weitere Events sowie die aktuellen Abfahrts- und Ankunftszeiten der Züge an. Passanten erfeuen sich an dem grossen Eye-Catcher.

Verwendete Projektoren: Panasonic RZ970 mit Ultrakurzdistanzoptik

Projektleitung: Dimecon GmbH
Fachplanung: AV tingo GmbH
Integration: Kilchenmann AG
Schutzgehäuse: movinglight-design.ch GmbH

 

Kunden

Kunden movinglight-design.ch

Kunden movinglight-design.ch

Partner

Partner movinglight-design.ch

Partner movinglight-design.ch