Projektor/Beamer Schutzgehäuse

Projektor_Beamer_Schutzgehäuse
Projektor_Beamer_Schutzgehäuse

Selbstentwickelte Projektor/Beamer Schutzgehäuse für alle Ansprüche - ausgelegt für alle Gerätetypen im Dauerbetrieb.

Vielseitige Einsatzmöglichkeiten

Unsere Beamer Schutzgehäuse eignen sich bestens für den Dauerbetrieb im Indoor- und Outdoorbereich gleichermassen. Sie gewähren eine maximale Lebensdauer der Geräte bei klimatisch besonderen Bedingungen wie Tunnels, Schwimmbäder, Einkaufszentren, Bahnhöfen, Industriehallen, feuchten Höhlen und Aussenanwendungen bei Gebäudefassaden.

Die Gehäuse mit Projektoren werden als Direktprojektion bei grösseren Projektionsflächen oder als Ultrakurzprojektion auf kürzere Distanzen und reduziertem Platzbedarf eingesetzt.

 

Überzeugende EigenschaftenSchutzgehäuse Innenraum und Funktionen
 

Die selbstentwickelten Beamer Schutzgehäuse werden konzipiert und gebaut hier in Gisikon LU in Swiss Made Qualität. Standardmässig sind unsere Schutzgehäuse mit IP56 ausgestattet und alle Komponenten sind netzwerkfähig und somit der Zugriff und die Wartung aus der Ferne jederzeit möglich.

  Qualität - rostfreier Stahl und pulverbeschichtet (Farbe nach Wunsch)
  Farbechtheit - Entspiegeltes und extraweisses Projektionsglas
  Klimasteuerung - Automatische Temperatur- und Feuchtigkeitskontrolle
  Kundenspezifisch - Techn. Fachplanung exakt nach Typ und Einsatzzweck 
  Sicherheit - Vandalensicher und abschliessbar
  Netzwerk - Alle Gerätekomponenten sind netzwerkfähig (Remote)

 

Spezial Schutzanforderungen auf WunschBeamer Schutzgehäuse - Feinstaub

Die Beamer Schutzgehäuse bieten serienmässig einen vollständigen Schutz gegen Berührung und Staub (IP56) in schädlicher Menge sowie gegen allseitiges Spritzwasser. Spezielle Schutzanforderungen können auf Wunsch entwickelt und eingebaut werden:

  Feinstaubschutz - mit Spezialfilter in intensiven Verkehrszonen
  Wasserschutz - in feucht-nasser Umgebung bis IP65
  Chloraminschutz - in Wellness- und Badezonen
  Schallschutz - mit effektiver Lärmdämmung für ruhige Umgebung
  Brandschutz - im Innenbereich bei heikler Umgebung

 

Schutzgehäuse für Wellness- und BadezonenBeamer Schutzgehäuse - Chloramin

Im Fokus stehen dabei der Schutz gegen schädigende Einflüsse wie Chloramine aus Wellness- und Badebereichzonen. Um einen optimalen Betrieb für Lichtprojektionen zu gewährleisten werden die Beamer Schutzgehäuse mit speziellen Zusatzkomponenten ausgestattet.

  Filter und Lüftung - Spezielles Konzept zu Filter- und Belüftungsanlagen
  Feuchtigkeit - Automatische Entfeuchtungs- und Heizungselemente
  Energieeffizient - Klimasteuerung steuert alle Komponenten nach Bedarf
  Kundenspezifisch - Gehäuseentwicklung pro Projektor und Einsatzzweck
  Einfache Montage - Chemische Filterung ohne externe Luftzufuhr

 

Innovative KlimasteuerungProjektor Schutzgehäuse - Klimasteuerung

Das integrierte Klimasteuerungsgerät misst mit Sensoren verschiedene Klimaparameter wie Temperatur, Luftfeuchtigkeit im Innen- und Aussenbereich und steuert sämtliche Komponenten und Belüftungssysteme einzeln an. Das bewährte Primär- und Sekundär Belüftungssystem sorgt zu jeder Zeit für die ideale Betriebstemperatur.

Statistische Daten lassen sich via Smartphone abrufen und ermöglichen eine vollständige Betriebsanalyse über Tage, Wochen oder Monate. 

  Saisonalität - Steuerung auf unterschiedliches Wetter optimiert
  Energieeffizienz - Optimiert dank Temperaturdifferenzmessung
  Alarmmeldungen - Können über E-Mails versendet werden

 

Simon Hunziker Kontakt Beamer Projektor Schutzgehäuse
Ihre Ansprechperson

Preise Schutzgehäuse: ab CHF 3'450 

  Kostenlose persönliche Beratung
  Unverbindliche Offerte

Simon Hunziker
simon.hunziker@movinglight-design.ch
+41 41 531 41 00

Factsheet Beamer Schutzgehäuse

Factsheet Beamer Spezial Schutzgehäuse

Mehr in dieser Kategorie: Videowall »

Weitere Infos

Gesetze + Verordnungen

Die Schall- und Laserverordnung (SLV) regelt die zulässigen Schallpegel bei Veranstaltungen sowie den sicheren Einsatz von Laser-Lichteffekten.

Grundsätzliches
Hohe Schallpegel können das Gehör schädigen. Gemäss der Schall- und Laserverordnung gilt deshalb bei Veranstaltungen ein Grenzwert für den maximalen Schallpegel gemittelt über eine Stunde (Stundenpegel) von 100 dB(A).

Sämtliche Veranstaltungen mit einem maximalen Stundenpegel von mehr als 93 dB(A) unterliegen einer Meldepflicht und müssen gewisse Auflagen erfüllen. So muss das Publikum über den Schallpegel informiert werden und Gehörschütze müssen gratis abgegeben werden.

Veranstalter
Der Veranstalter ist für die Meldung und das Einhalten der Auflagen verantwortlich.
SLV: Informationen für Veranstalter
SLV: Kantonale Fachstellen und Meldestellen


Publikum
Die Schallpegelgrenzwerte der Schall- und Laserverordnung wurden so gewählt, dass der sporadische Besuch einer Veranstaltung ein durchschnittliches gesundes Gehör nicht gefährden sollte. Wer jedoch häufig solche Veranstaltungen besucht, setzt sich einem erhöhten Risiko aus. Deshalb spielt die Selbstverantwortung eine wichtige Rolle. Hier erfahren Sie mehr, wie Sie sich angemessen schützen können:
SLV: Informationen für das Publikum

Urheberrecht SUISA

Eine öffentliche Aufführung von Musik oder Film ist lizenpflichtig. Sie muss bei der Die Schweizer Genossenschaft der Urheber und Verleger von Musik (SUISA) angemeldet und bezahlt werden. Dies gilt für jegliche Veranstaltungen ausser für Feste im Familien- und engeren Freundeskreis. Das heisst, auch interne Mitarbeiteranlässe sind beispielsweise lizenzpflichtig.

Die Anmeldung des Anlasses bei der SUISA liegt gemäss Verordnung beim Veranstalter und nicht beim Künstler, der Agentur oder beim Technikdienstleister. Wir geben Ihnen gerne weiter Auskunft.

Das Urheberrechtsgesetz bildet die Grundlage für den Schutz von Werken der Literatur und der Kunst. Darüber hinaus regelt es auch die verwandten Schutzrechte von Interpreten, Ton- und Tonbildträgerproduzenten und Sendeunternehmen. Die SUISA nimmt als Genossenschaft treuhänderisch die Urheberrechte der Komponistinnen, Textautoren und Musikverlegerinnen wahr. In ihrem Auftrag besorgt für sie das Inkasso der Urheberrechtsentschädigungen und verteilt die Einnahmen als Tantiemen an die Berechtigten.

Wann brauche ich SUISA, wann nicht?

Wer ein Werk privat nutzt, schuldet dem Urheber keine Entschädigung. Das gilt zum Beispiel für Hochzeitsfeiern oder nicht öffentliche Geburtstagspartys, jedoch nicht für Vereins- und Betriebsfeste, Aufführungen an Schulen oder Hintergrundmusik in Ausstellungen oder Einkaufcentern usw.

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite der SUISA.

SUISA

Diese Kunden vertrauen uns

Referenzen_movinglight-design.ch